top of page

DER FRIEDEN - Gedicht von Eva Rechlin

Aktualisiert: 15. Dez. 2022

Die Angst vor Streit und Hass und Krieg

lässt viele oft nicht ruhn.

Doch wenn man Frieden haben will,

muss man ihn selber tun.

Der Frieden wächst, wie Rosen blühn,

so bunt, so schön und still.

Er fängt bei uns zu Hause an,

bei jedem, der ihn will.

Vom Frieden reden, hilft nicht viel,

auch nicht, dass man marschiert.

Er kommt wie Lachen, Dank und Traum,

schon wenn man ihn probiert.

Man braucht zum Frieden Liebe,

natürlich auch Verstand,

und wo es was zu heilen gibt,

jede Hand.


4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page